Jahrestagung 2018

Jahrestagung 2018
18.10.2018
9:30 – 19:30 Uhr
Ort: Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin

So geht Mobilitätswende!

Die Klimaziele 2020 sind akut in Gefahr. Der Mobilitätssektor ist der große Bereich, wo allein aus Klimaschutzsicht dringender Handlungsbedarf besteht. Gleichzeitig bedeuten der Dieselskandal und die Entwicklung auf den globalen Märkten extreme Herausforderungen für die Branche. Und technische Entwicklungen geben neuen Akteuren und Geschäftsmodellen an den Märkten Auftrieb. Die Politik ist gefordert, den öffentlichen Raum neu zu gestalten, dem Fahrrad-, Fuß- und öffentlichen Nahverkehr mehr Platz zu geben und Innovationen und Start-ups zu fördern. Die neue Lust auf Fahrrad und Bewegung, die Digitalisierung und die E-Mobilität bieten große Chancen für die Verkehrswende. Auch Unternehmen und Pendler_innen müssen sich umstellen und Mobilität neu denken. Welche Bilanz hat der Fuhrpark, wie können wir die ökonomischen und ökologischen Vorteile des Sharings nutzen?

Aus den Reihen der Mitglieder von UnternehmensGrün gibt es zahlreiche Innovationen und Konzepte, wie der modal split geändert werden kann und wie zukunftsfähige Mobilität aussieht. Dabei geht es zum Beispiel um fahrradfreundliche Stadtkonzepte, Angebote für Dienstfahrräder, Velotaxi, Systeme zur Steuerung der Ladeinfrastruktur (Stichwort Sektorkopplung) oder Innovationen wie BioLNG im LKW-Bereich. Auch kritische Themen wie die Rohstoffversorgung für E-Mobilität sollen diskutiert werden.

Die Konferenz bringt die politische Dimension des Themas „Mobilität“ auf den Punkt, stellt neue Geschäftsmodelle für die Verkehrswende vor und diskutiert, welche politischen Rahmenbedingungen eine wirkliche Mobilitätswende braucht. UnternehmensGrün und die Heinrich-Böll-Stiftung laden ein, den Mobilitätswandel (auch ganz praktisch!) zu entdecken und mit progressiven Unternehmer_innen, Zivilgesellschaft und Politik zu diskutieren.


Programm:

8:30 Uhr: „Mit Fahrrad-Yoga zu den Tops und Flops Berliner Radinfrastruktur radeln“

Ab 9:30 Uhr: Kaffee und Registrierung

10:15 Uhr: Begrüßung und kurze Einführung  Ute Brümmer, Heinrich-Böll-Stiftung

10:30 – 11:10 Uhr: Keynote: Warum wir eine Mobilitätsrevolution brauchen. Cem Özdemir, MdB, Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur


Impulswerkstätten zu vier Themenblöcken

11:10 – 12:45 Uhr: zwei Werkstätten parallel

1. Antriebe/ Wo kommen Energie & Rohstoffe für Mobilität künftig her?

  • „Best Practice: Wir machen Ladeinfrastruktur selbst“ (Roland Schüren, Ihr Bäcker Schüren)
  • „Sektorkopplung & Ladeinfrastruktur“ (NN OEKOTEC)
  • „Rohstoffversorgung für E-Mobilität und erste Erfahrung mit Bio-LNG“ (Herwart Wilms, Geschäftsführer, REMONDIS Assets & Services GmbH & Co. KG)

Moderation: Dr. Katharina Reuter, UnternehmensGrün


2. Dienstleistungen / Sharing / Digitale Dienstleistungen

  • Hermann Weiß, Co-Founder Naturtrip.org
  • Fabio Adlassnigg, CleverShuttle
  • Update Car-Sharing (Bettina Dannheim, Cambio Carsharing)

Moderation: Markus Franken, Ahnen & Enkel


12:45 – 13:45 Uhr: Mittagspause


13:45 – 15:15 Uhr: zwei Werkstätten parallel

3. Wege zur Arbeit: Bewegung/Teilen/Virtuell

  • Wege zu einer nachhaltigen Mitarbeitermobilität (Ulrike Saade, Velokonzept)
  • Paula Ruoff, KCW GmbH

Moderation: Markus Franken, Ahnen & Enkel


4. Mobile Stadt der Zukunft

  • „Letzte Meile mit dem Lastenrad? Das geht!“ (Claudia Silber, memo AG)
  • „Vom Volksentscheid Fahrrad zu Deutschlands erstem Mobilitätsgesetz“ (Heinrich Strößenreuther, Agentur für clevere Städte)
  • „Alternative zum Taxi auf kurzen Distanzen“ (Carina Heinz, CEO Velotaxi)
  • „Was bewegt die Stadt? Beispiel Mobilitätssalon“ (Martha Wanat, Co-CEO Bicicli)

Moderation: Dr. Katharina Reuter, UnternehmensGrün


15:15 – 15:45 Uhr: Kaffeepause


15:45 Uhr: Impuls: Was brauchen wir von der Politik? (Wasilis von Rauch, VCD)

16:00 – 17:50 Uhr: Podiumsdiskussion „Mobilitätswende oder -revolution – wie kommen wir ans Ziel?“

  • Frank Hansen (BMW Group, Kompetenzzentrum Urbane Mobilität, Leitung Pilotprojekte Berlin)
  • Roland Schüren (Ihr Bäcker Schüren)
  • Wasilis von Rauch, VCD
  • Regine Günther (Berlin: Mobile Stadt der Zukunft), angefragt

Moderation: Hanna Gersmann, FUTURZWEI Chefredakteurin


17:50 Uhr: Schlusswort (Ulrike Saade, UnternehmensGrün und Gründerin Bike Brain Pool)

 

18.00 -19:30 Uhr: Networking mit Erfrischungen; Verabschiedung

Für Anmeldungen bitte per E-Mail an Fabienne Dreyer

Spannendes Rahmenprogramm:

  • Experimentierfeld Neue Mobilität: E-Bikes, Lastenräder, BMW i3, Tesla stehen für Testfahrten bereit.
  • Shuttle-Service mit Velotaxi vom Hauptbahnhof
  • Markt der Möglichkeiten für Mitglieder von UnternehmensGrün

Im Rahmen von Veranstaltungen können Foto-/Film- und Tonaufnahmen gemacht werden. Wenn Sie an Veranstaltungen teilnehmen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass UnternehmensGrün e.V. die Foto-/Film- und Tonaufnahmen zeitlich und räumlich uneingeschränkt verwenden darf (auf eigenen Webseiten, für Presseberichterstattung oder Ähnliches). Sollten Sie Ihre Zustimmung nicht geben, geben Sie uns bitte Bescheid.

Medienpartner:

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!