Pressemitteilungen

Presseeinladung: „Small is beautiful – Politik für kleine Unternehmen“ – Jahrestagung 2003 in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung

UnternehmensGrün-Jahrestagung 2003 in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung im Rahmen der Reihe “Zukunft der Arbeit” und in Medienpartnerschaft mit brand eins, Wirtschaftsmagazin Zwei Drittel aller Fusionen in Deutschland verfehlen ihr festgelegtes Ziel. Kein Wunder, dass sich die Fusions-Euphorie abgekühlt hat. Mit der jüngsten Erfolgsgeschichte von Porsche, ...

weiterlesen

Offener Brief Offener Brief an die Delegierten des Sonder-Parteitags von Bündnis 90/Die Grünen am 14./15. Juni 2003 in Cottbus

Stuttgart, 11. Juni 2003 Sehr geehrte Damen und Herren, UnternehmensGrün, der Verband ökologisch und sozial engagierter Unternehmer und Unternehmerinnen, hat sich im Vorfeld des Sonderparteitags von Bündnis 90/Die Grünen in Cottbus an alle Delegierten und Mitglieder des Parteirats gewandt. Gottfried Härle und Jan-Karsten Meier, Vorstände des ...

weiterlesen

Unternehmer fordern Liberalisierung und betriebswirtschaftliches Denken im Gesundheitssystem

Der Verband UnternehmensGrün fordert im Interesse seiner Mitglieds-Unternehmen und deren Mitarbeitern eine rasch greifende und zugleich langfristig gedachte Reform der sozialen Sicherungssysteme, bei der alle Empfänger von GKV-Versichertengeldern ihren Beitrag zur Kostensenkung leisten. Harte Einschnitte im Gesundheitswesen können nicht ausbleiben, sie dürfen jedoch nicht ...

weiterlesen

Presseeinladung: „Soziale Innovationen“ – Jahrestagung 2002 in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung

UnternehmensGrün-Jahrestagung 2002 in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Zukunft der Arbeit" Termin: Samstag, 2. November 2002 Ort: Berlin, Abgeordnetenhaus Veranstalter: UnternehmensGrün und Heinrich-Böll-Stiftung Thema der Jahrestagung: "Soziale Innovationen" aus Sicht der kleinen und mittelständischen Unternehmen. Die Konzentration liegt nicht auf dem Wehklagen über momentane Zustände, sondern ...

weiterlesen

Unternehmer wählen parteienübergreifendes Wunschkabinett

Porsche-Chef Wendelin Wiedeking als Wirtschaftsminister vorgeschlagen In einem „Dream-Team“ der kleinen und mittleren Unternehmen steht Kompetenz vor Parteizugehörigkeit. Diese Botschaft ist das Ergebnis einer groß angelegten Unternehmensbefragung, auf deren Grundlage die Bildung eines Wunschkabinetts durch UnternehmensGrün, den Verband zur Förderung zukunftsfähigen Wirtschaftens, erfolgt. Auch der ...

weiterlesen

Unternehmen fordern weiteren Ausbau der Ökosteuer

Kleine und mittlere Unternehmen benennen politische Forderungen Die weitere Förderung erneuerbarer Energien, die Senkung der Lohnnebenkosten und die Vereinfachung des Steuerrechts: dies sind die zentralen Erwartungen von ökologisch orientierten Unternehmen in Deutschland an die nächste Bundesregierung. Im Rahmen einer groß angelegten Untersuchung befragte UnternehmensGrün, der Verband ...

weiterlesen

LKW-Maut ja, aber für die Umwelt!

UnternehmensGrün, der Unternehmerverband zur Förderung sozialen und umweltgerechten Wirtschaftens, begrüßt die gestern im Bundeskabinett beschlossene Einführung einer LKW-Maut auf deutschen Autobahnen. Die Verteuerung des Straßen-Gütertransports ist ein Schritt in die richtige Richtung, so Vorstand Jan-Karsten Meier. Der Verband kritisiert jedoch zugleich, dass mit der ...

weiterlesen

Offener Brief an Wirtschaftsminister Müller: Kürzung der Fördersätze im Marktanreizprogramm zugunsten Erneuerbarer Energien

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Herrn Minister Dr. Werner Müller Scharnhorststr. 34–37 10115 Berlin Stuttgart, 07. August 2001 Kürzung der Fördersätze im Marktanreizprogramm zugunsten Erneuerbarer Energien Sehr geehrter Herr Minister Dr. Müller, UnternehmensGrün, der Verband ökologisch orientierter Unternehmer und Unternehmerinnen in Deutschland, bittet Sie, die erheblichen Einsparungen bei der Förderung von ...

weiterlesen

SPD-Nachwuchs bleibt falscher Wachstumsdoktrin verhaftet

Stellungnahme zum Papier der SPD-Bundestagsabgeordneten Hubertus Heil, Nina Hauer, Christian Lange, Christoph Matschie: „Zukunft in Arbeit“ SPD-Nachwuchs bleibt falscher Wachstumsdoktrin verhaftet UnternehmensGrün: Vorschläge im SPD-Papier setzen dennoch wichtige Impulse Mit Interesse hat UnternehmensGrün, der Unternehmerverband zur Förderung umweltgerechten Wirtschaftens, ein Papier junger SPD-Bundestagsabgeordneter („Zukunft in ...

weiterlesen

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!