UnternehmensGrün, sowie weitere zahlreiche NGOs und nachhaltige Unternehmen, fordern die Verabschiedung eines Lieferkettengesetzes, sowohl in Deutschland als auch in der EU. Nur mit einem gesetzlichen Rahmen schaffen wir die Voraussetzungen für wirksamen Umweltschutz und die Achtung von Menschenrechten durch Unternehmen im Ausland. Entwicklungsminister Gerd Müller und Arbeitsminister Hubertus Heil haben sich der Aufgabe angenommen, ein Gesetz auf den Weg zu bringen. Das ist ein erster Schritt, um den Forderungen der Zivilgesellschaft und vieler Unternehmen nachzukommen. Wird daraus ein wirksames Lieferkettengesetz? Dafür muss es bestimmte Mindestanforderungen erfüllen.

Einen Impuls zu diesem Thema wird Jana Braumüller, CEO Fashion Changers, halten. Jana Braumüller arbeitet zudem als freie Journalistin mit Schwerpunkt Feminismus, Nachhaltigkeit und gesellschaftspolitische Themen und ist Autorin und Speakerin im Bereich Nachhaltigkeit und Mode.

Datum: 4.08.2020
Uhrzeit: 17-18:30 Uhr
Moderation: Martina Merz, Vorständin UnternehmensGrün

Programm:
16:45 Uhr           Einwahl in die Online Konferenz, Hilfestellung bei Technikfragen

17:00 Uhr           Begrüßung & Vorstellungsrunde

17:15 Uhr            Impuls: „Update Lieferkettengesetz“, Jana Braumüller, CEO Fashion Changers

17:30 Uhr           Gemeinsame Diskussion

18:00 Uhr           Zusammenfassung, Themensammlung für die nächste Runde

18:15 Uhr            Networking

18:30 Uhr           Ende

Das Meetup ist ein Angebot ausschließlich für Mitgliedsunternehmen!

Anmeldung bis zum 03.08.2020 unter ernst[at]unternehmensgruen.de, der Link zum zoom Meeting wird individuell verschickt.