Datum: Montag, 25. Mai 2020, 17 – 18:30 Uhr

Große Teile der Zivilgesellschaft und der Wirtschaft stehen auch in der Coronakrise weiterhin zum Klimaschutz. Die Debatte um adäquate Konjunkturprogramme und ihren Beitrag für eine nachhaltige Transformation der Wirtschaft ist voll entbrannt. Immer mehr Unternehmen positionieren sich mit ihren Klimaschutz-Forderungen – etwa im Rahmen der Initiative EntrepreneursForFuture oder setzen ein Zeichen mit Unternehmensaufrufen. Welchen Beitrag leisten Innovation und Forschung für mehr Klimaschutz in der Wirtschaft? Welche Rolle nimmt die Deutsche Bundesstiftung Umwelt ein? Welche Fördermöglichkeiten gibt es für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)?

Darüber diskutieren:

    • Alexander Bonde (Generalsekretär der DBU)
    • Reinhard Schneider (Geschäftsführender Gesellschafter Werner & Mertz GmbH/ Träger Deutscher Umweltpreis 2019)
    • Dr. Katharina Reuter (Mitbegründerin Entrepreneurs For Future)
    • Moderation: Martina Merz (Vorständin UnternehmensGrün)

Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung hier online an. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Nach Ihrer Anmeldung werden Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung eine Mail mit den Zugangsdaten erhalten. Die Teilnahme ist kostenlos.