Das BiolebensmittelCamp ist die impulsgebende Ideenwerkstatt für die deutschsprachige Bio-Szene. Nach Brandenburg findet die dritte Fachveranstaltung vom 16. bis 17. März 2019 in Fulda im Morgensternhaus statt. Unter dem Motto „Zeit für Lichtblicke, Geistesblitze, Sternstunden“ liegt der Fokus der Veranstaltung auf den positiven Entwicklungen der Bio-Branche und den Herausforderungen, die dennoch bestehen. Es soll Mut für neue Ideen und Innovationen gemacht werden.

Nach dem BarCamp-Prinzip können Themenvorschläge eingereicht werden. Erst vor Ort wird demokratisch entschieden, welche Sessions stattfinden. Aktuell gibt es 18 Themenvorschläge, die ein breites Spektrum an Themen bieten – von Mitarbeiterthemen über die Nachfolge bis hin zu Social Media und Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Auch UnternehmensGrün hat ein Thema eingereicht. Wir möchten der Frage nachgehen: „DNK, B Corp, GWÖ – welches Nachhaltigkeitsreporting passt zu mir?“

Hersteller_innen, Erzeuger_innen, Hoteliers, Landwirte_innen, Händler_innen, Berater_innen, Marketing-Experten_innen, Verbände, Journalisten_innen und Blogger_innen – die Teilnehmer sind durch Branchenkontigente bewusst vielfältig gehalten. Eine Anmeldung ist nur noch bis diesen Freitag (08. März 2019) möglich.

Fotos: Morgensternhaus & BiolebensmittelCamp / Jasmin Walter