In regelmäßigen Abständen berichten wir über die herausragende nachhaltige Arbeit unserer Mitgliedsunternehmen, die durch verschiedene Preise honoriert wird. Wir freuen uns mit den ausgezeichneten Unternehmen über die Wertschätzung ihrer Arbeit. Herzlichen Glückwunsch!

Rankwerk: Kultur- und Kreativpiloten Deutschland
Die Auszeichnung zum Kultur- und Kreativpiloten Deutschland für innovative Ideen und inspirierende Unternehmer_innen-Persönlichkeiten erhielt Rankwerk. Der Preis zeichnet jährlich 32 Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft aus und wird im Namen der Bundesregierung vergeben. Rankwerk wurde für seinen Einsatz für eine nachhaltige Stadt von morgen gewürdigt – und das fängt im Kleinen auf dem eigenen Balkon an. Mit seinen Produkten will Rankwerk die Verbraucher_innen für die Nahrungsmittelproduktion sensibilisieren. Dennis Lizarzaburu sagte im Rahmen der Preisverleihung: „Wir versprechen uns ein bundesweites Netzwerk an Menschen, die mit ähnlichen Idealen und Motivationen ihre Unternehmungen angehen. Wir freuen uns auf Inspiration und neue Ideen für unser Geschäftsmodell.“

Ecosia: B Corp – Best for the world
Die nachhaltige Suchmaschine Ecosia wurde von der gemeinnützigen Organisation B Lab mit der Auszeichnung Best for the World in zwei Kategorien gewürdigt. B Lab bietet für Unternehmen eine Nachhaltigkeitszertifizierung (=B Corp) an, mit der sie die Auswirkungen ihrer Entscheidungen auf die Umwelt, auf ihre Mitarbeiter_innen und Kund_innen sowie auf Governance-Themen bewerten können. Unter allen „B Corp“ zertifizierten Unternehmen wurde Ecosia in der Kategorie „Community“ und als „Changemaker“ für Ihr außerordentliches Engagement in der Gesellschaft ausgezeichnet.

Naturstrom AG: Perle der Energiewende
Als Perle der Energiewende wurde die Naturstrom AG von der Heinrich-Böll-Stiftung NRW für die Einbindung der Bevölkerung bei der Energiewende ausgezeichnet. Ausgezeichnet wurden 35 Orte und Organisationen in ganz Deutschland, die eine dezentrale Energiewende vorantreiben. „NATURSTROM ist nicht nur ein Pionier im Ökostrommarkt, sondern auch ein Vorreiter der Bürgerbeteiligung. Das Unternehmen nimmt die Bevölkerung bei der Energiewende mit. NATURSTROM sucht und findet immer wieder Möglichkeiten, wie Anwohner vor Ort, Bürgerenergiegesellschaften und Interessierte aus allen Landesteilen den Wandel unserer Energieversorgung mitgestalten können“, erklärt Iris Witt, Geschäftsführerin der Heinrich Böll Stiftung, bei der Preisverleihung.

VAUDE: Umweltpreis des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
VAUDE wurde mit dem Umweltpreis des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg ausgezeichnet. Mit dem Preis werden Unternehmen ausgezeichnet, die Impulse geben und Ideen für eine umweltschonende Wirtschaftsweise umsetzen. VAUDE wurde in der Kategorie „Industrieunternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern“ für den besonders ökologisch und klimaschonend ausgerichteten Betrieb geehrt.

Polarstern: Innovator des Jahres
Polarstern wurde 2019 erneut zum Innovator des Jahres gewählt. Befragt wurden über 25.000 Experten von brand eins Wissen und dem Statistik-Portal statista. Indem ihr Unternehmenszweck in der Sozialverantwortung liege, sei ihr Geschäftsmodell längerfristig und auf die Lösung einer gesellschaftlichen Herausforderung ausgerichtet. Flache Hierarchien, individuelle Arbeitszeitmodelle, enge und langfristige Beziehungen mit Kunden und Lieferanten sind genauso wie wertegetriebene Kooperationen die Säule innovativer Entwicklungsprozesse bei Polarstern.

DENTTABS: Best New Product Award
Auf der diesjährigen VIVANESS, der internationalen Fachmesse für Naturkosmetik, wurde unser Mitglied DENTTABS mit dem Best New Product Award in der Kategorie Drogerieartikel ausgezeichnet. Die Zahnputztabletten und die Bambuszahnbürste haben die Besucher_innen der Messe überzeugt, die für den Award abgestimmt haben.

Landgut Stober: Meeting Experts Green Award 2019
Die konsequent nachhaltige Ausrichtung des Landgut Stober wurde erneut mit dem Preis Meeting Experts Green Award 2019 in der Kategorie Nachhaltiges Veranstaltungs-Zentrum/ Location gewürdigt. Anlässlich der greenmeetings und events Konferenz in Leipzig wurde der Preis von einer unabhängigen Expertenjury verliehen. „Das Landgut Stober überzeugt durch seine konsequente Umsetzung im Erreichen eines hohen Nachhaltigkeitszieles. Energieautarkie durch Photovoltaik und Blockheizkraftwerk, Abfallvermeidung, Lebensmittel vornehmlich aus der Region und soziales Engagement verkleinern den ökologischen Fußabdruck auf ein notwendiges Minimum“, so Jury-Mitglied Gunther Tiersch, verantwortlicher Diplommeteorologe in der Wetterredaktion des ZDF.


Haben wir was verpasst? Sind Sie UnternehmensGrün-Mitglied und ebenfalls ausgezeichnet worden? Schreiben Sie uns gerne an freese[@]unternehmensgruen.de


Fotocredits:

Denttabs: Nürnberg Messe
Landgut Stober: promo
Polarstern: Polarstern Energie
Rankwerk: William Veder
VAUDE: Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg