Zeit: Dienstag, 15 Januar, 9:00 – 11:00 Uhr
Ort: bei Circl, Gustav Mahlerlaan 1B, Amsterdam, Niederlande
Teilnehmerzahl ist limitiert.

Immer mehr Unternehmen bieten zirkuläre Produkte und Dienstleistungen an. Gleichzeitig gibt es keine einheitlichen Messkriterien am Markt: Denn was bedeutet eigentlich zirkulär im wirtschaftlichen Kontext? Und welchen Betrag haben zirkuläre Produkte und Dienstleistungen an der Nachhaltigkeit eines Unternehmens?

Am 15. Januar lädt Ecopreneur.eu in Kooperation mit MVO Nederland und WeSustain zu einem gemeinsamen Workshop ein. Arthur ten Wolde (MVO Nederland) und Arno Kunert (WeSustain) stellen im Zuge der “Dutch Week of the Circular Economy 2019” den kürzlich veröffentlichten „Circularity Check“ vor. Produkte und Dienstleistungen können so auf ihre Zirkularität und Nachhaltigkeit geprüft werden.
Neben einer Präsentation besteht der Workshop aus einer interaktiven Anleitung zur Verwendung des Fragebogens, mit anschließender Zeit für Fragen und Feedback.

Was ist der Circularity Check?

Der Circularity Check ist ein Online-Fragebogen, der basierend auf rund 60 Fragen einen Kreislaufwirtschaftswert (=”circularity score”) für Produkte und Dienstleistungen ermittelt. Dieser Wert wird in Prozenten dargestellt: Je höher das Ergebnis ist, desto zirkulär nachhaltiger sind die Produkte und Dienstleistungen. Der Fragebogen wurde so konzipiert, dass er branchenübergreifend von jedem Unternehmen zur Selbstevaluierung genutzt werden kann.