Im Verbundprojekt „Netzwerk Grüne Arbeitswelt“, indem es um Berufsorientierung für den Klimaschutz geht, benötigt UnternehmensGrün Unterstützung bei der Beantwortung einer Umfrage! Die Auskünfte helfen dabei, ein praxisnahes Angebot für die Berufsorientierung im Bereich Klimaschutz umzusetzen. Die Umfrage wird anonym ausgewertet.

>>>Hier geht es zur Umfrage, die sich an Unternehmen richtet<<<

>>>Hier geht es zur Umfrage, die sich an Vereine/ Verbände richtet<<<

Teilnahme möglich bis zum 15.03.2018

Hintergrund zum Projekt: Es gibt bereits viele tolle einzelne Initiativen im Bereich „Grüne Arbeitswelt“. Doch diese Themen können noch stärker bei der Ausbildungs- und Berufswahl platziert werden. Es fehlen schon jetzt entsprechende Fachkräfte. Oft ist die mangelnde Berücksichtigung von nachhaltigen Berufsfeldern nicht mit fehlendem Interesse der Jugendlichen zu begründen, sondern zum Beispiel mit einer unzureichenden Vermittlung von Informationen. Das Thema ist in der institutionellen Berufsorientierung häufig noch unterrepräsentiert und es fehlt ein systematischer Überblick zu bereits bestehenden Orientierungsangeboten für die grüne Arbeitswelt. Hier setzt das Projekt „Netzwerk Grüne Arbeitswelt“ an.

Die vielfältigen Orientierungsangebote möchte UnternehmensGrün e.V. in Kooperation mit der Zeitbild Stiftung und dem Wissenschaftsladen (WILA) Bonn e.V. bündeln und den Grundstein für ein bundesweites Netzwerk für grüne Arbeitswelt legen. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.