#8 Wirtschaft anders machen
Die Vielfalt alternativer Wirtschaftsformen in der Praxis

13.9.2017, 19 – 21 Uhr
Ort: taz Café, Rudi-Dutschke-Str. 23, 10969 Berlin

Eine Vielzahl von Unternehmen hat Ansätze entwickelt, innerhalb des Kapitalismus anders zu wirtschaften. Zielsetzungen sind für sie nicht Profit, Wettbewerb und ständiges Wachstum. Sondern im Vordergrund stehen Werte und Überzeugungen wie Werteorientierung, selbstbestimmtes Arbeiten und nachhaltiges Produzieren. Bei dieser Abendveranstaltung wollen wir die Vielfalt, Unterschiedlichkeit und auch Gemeinsamkeiten alternativer Formen des Wirtschaftens vorstellen und diskutieren. Dazu laden wir Vertreter*innen verschiedener Betriebe und Strömungen ein.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Wandelwoche Berlin Brandenburg statt.

Mit:

  • Kollektivbetrieb: Premium Kollektiv (Gregor May)
  • Social Business: Quartiermeister (David Griedelbach)
  • Genossenschaft: taz Genossenschaft (Konny Gellenbeck)
  • Green Business: Lebenskleidung (Benjamin Itter)

Moderation: Jana Gebauer, freiberufliche Forscherin & Begleiterin

Bitte melden Sie sich – und gerne auch interessierte Geschäftspartner_innen – für den Abend an.
Kontakt: Stefanie Herzog, UnternehmensGrün, herzog[at]unternehmensgruen.de

Im Vorfeld der Unternehmensgespräche gibt es dieses Mal das Angebot im Rahmen der Wandelwoche an einer Radtour zu verschiedenen alternativ-wirtschaftenden Unternehmen teilzunehmen. Die Tour findet ebenfalls am 13.09 statt und startet um 15 Uhr (Ort wird noch bekannt gegeben). Teilnahme erfolgt gegen Spende nach eigenen Möglichkeiten. Um Anmeldung wird gebeten: robin.stock[at]fairbindung.org

Hintergrund:

UnternehmensGrün e.V., Gemeinwohlökonomie Berlin und taz, die Tageszeitung haben einen gemeinsamen Ort für die Fragen einer nachhaltigen, ethischen, gemein­wohl­orientierten Wirtschaft geschaffen. Unter der Überschrift „Berliner Unternehmensgespräche – Umwelt.Ethik.Gemeinwohl.“ diskutieren unsere Unternehmen im Rahmen von fünf Veranstaltungen jährlich wichtige Fragen einer ethisch-ökologischen Unternehmensführung und Wirtschaftspolitik.

Der Abend findet im Rahmen der Wandelwoche Berlin Brandenburg statt und wird diesmal gemeinsam mit FairBindung und Jana Gebauer veranstaltet.