Wir können auch anders!

Wandelwoche und Kongress Solidarische Ökonomie und Transformation an der Technischen Universität Berlin, 05.-13. September 2015, www.solikon2015.org

Solidarische Wirtschaftsformen machen Hoffnung: Sie sprießen längst vor unseren Füßen und treiben mannigfaltige Blüten, obgleich unsere Maschinen noch die alten Monokulturen düngen. Wie können wir selbst aufkeimen, zusammenwachsen und einer transformativen Wirtschaft mit Weitblick den Boden bereiten?

Anmelden und dabei sein… !

Nur noch gut wenige Wochen bis zum Startschuss für den Solikon2015, dem Kongress für Solidarische Ökonomie und Transformation, der vom 10.-13. September an der Technischen Universität Berlin stattfindet. Über 100 Workshops und zahlreiche Foren und Podien mit internationalen Gästen, u.a. aus Brasilien, Äthiopien, Bangladesch, Griechenland und Spanien, bieten Diskussionsraum für Expert*innen und Neueinsteiger*innen jeden Alters. Dem praxisnahen Kongress voran geht die Wandelwoche mit Touren zu Akteuren einer solidarischen Alternative zu Wachstumsdogmatik und Ressourcen-Ausbeutung in Berlin und Brandenburg. Unter dem Motto “Wir können auch anders!” bereiten Geschichten des Gelingens den Weg in einen nachhaltigen Transformationsprozess.

Kostenbeitrag SOLIKON nach Selbsteinschätzung: 30,-/55,-/95,- €.

Jetzt anmelden: www.solikon2015.org/anmeldung

UnternehmensGrün ist Kooperationspartner des SOLIKONs 2015.