Erstes Immobilien-Projekt bei nachhaltiger Crowdfunding-Plattform

Energetische Gebäudesanierung durch die Crowd finanzieren lassen. Das ist auf der Crowdinvesting-Plattform bettervest, einem Mitglied von UnternehmensGrün, möglich. In einem der aktuellen Projekte soll die energetische Sanierung einer denkmalgeschützten Immobilie im historischen Stadtkern von Ladenburg durch Unterstützung von Bürgern und Bürgerinnen verwirklicht werden. Durch die Maßnahmen wird die Energieeffizienz verbessert und somit das Klima geschont.

Nach der Sanierung soll das Gebäude 62,6 % effizienter sein als vor Beginn der Maßnahme. Durch die bereits sanierten Außenwände des Gebäudes können jährlich 22.5 Tonnen CO2 vermieden werden. Durch die geplanten energetischen Maßnahmen wird die Sanierung einen noch größeren Beitrag zum Klimaschutz leisten können.

Das Thema Nachhaltigkeit hat auf Immobilien-Plattformen noch keinen besonders hohen Stellenwert, obwohl sich der Crowdinvesting-Markt für deutsche Immobilienprojekte seit 2016 um 300 % steigerte. Fast ein Viertel des deutschen Wohnimmobilienbestandes besteht aus Denkmälern oder erhaltenswerter Bausubstanz (Quelle: KfW-Effizienz-Haus Denkmal). Es besteht große Notwendigkeit, die alte Bausubstanz zu sanieren und energetisch zu optimieren. Für das Projekt in Ladenburg gibt es nun eine Crowdfunding-Kampagne auf bettervest.com. Insgesamt werden zur Umsetzung der Maßnahmen circa 550.000 Euro eingesammelt.

UnternehmensGrün ist Partner der Gebäude-Allianz. Diese setzt sich gemeinsam mit Partnern aus Industrie, Gewerkschaften, Verbraucherschützern und Umweltverbänden dafür ein, ein verbindliches Maßnahmenpaket umzusetzen und die energetische Modernisierung insgesamt stärker in den Mittelpunkt zu rücken. Dazu müssen nach Ansicht der Partner sowohl der Energieverbrauch gesenkt als auch die Energieeffizienz in Gebäuden erhöht werden.

Auch unser Mitglied wiwin engagiert sich in einem ökologischen Immobilienprojekt. Lesen Sie hier mehr.