Erschienen im “forum Nachhaltig Wirtschaften” 04/2014, S. 42, von Franz Lietsch

Der aktuelle OEDC Bericht “Greener Skills and Jobs” zeigt, dass ein erfolgreicher Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft nur möglich sein wird, wenn zukünftige Arbeitnehmer entsprechend geschult werden und sich den neuen Entwicklungen anpassen. Der Verband UnternehmensGrün bringt deshalb Firmen mit Schülern in Kontakt.

Als UN-Dekadenprojekt “Bildung für nachhaltige Entwicklung” bringt der Verband bereits seit 2008 Firmen und Schüler zusammen. Seit 2010 wird das Projekt in Kooperation mit dem Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg fortgeführt. In kleinen Gruppen absolvieren Schüler dabei zirka drei Stunden pro Woche in ausgewählten, nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen und erwerben damit Praxiserfahrung.